Posted in Aktuelles
PM: Digitale Bildung als Gebot der Stunde

PM: Digitale Bildung als Gebot der Stunde

Pressemitteilung der Jungen Alternative Rheinland-Pfalz

24.03.2020

+++ Digitale Bildung als Gebot der Stunde +++

Im Zuge der Corona-Krise bleiben Schulen und Universitäten geschlossen. Alternative Lehrmöglichkeiten erfolgen dabei bisher eher nach dem Prinzip Zufall.

Der JA-Landesvorsitzende Alexander Jungbluth äußert sich hierzu wie folgt: „Selbstverständlich bewirkt die Corona-Krise Einschränkungen in allen Lebensbereichen. Im Bereich der Bildung ist es aber nicht hinnehmbar, dass die Schulen und Universitäten jetzt für Monate brach liegen. Mit dem Digitalpakt etwa werden die Schulen momentan technisch auf Vordermann gebracht. Solange konventionelle Möglichkeiten nicht gegeben sind, ist es nun wichtig diese Möglichkeiten der Digitalisierung voll auszunutzen, um die Lehre bestmöglich umzusetzen.

Digitale Bildung ist das Gebot der Stunde. Hier sind fernmündliche Unterrichtungsformen, aber auch die bessere Nutzung von E-Learning Portalen unabdingbar. Damit dies funktionieren kann, brauchen wir aber eine entschlossene Handlung der Landesregierung, die bei der Koordinierung allerdings überfordert scheint. Auch im anstehenden Nachtragshaushalt fordern wir daher die Mittel für Digitale Bildung deutlich anzuheben. Weitere Monate des faktischen Bildungsausfalls können wir uns nicht leisten.“

Mirco Kos

Leave a reply

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress